#SowiMussBleiben

Ich hatte das Glück, in Bochum und Madrid Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu studieren und promoviere gerade im Fach Soziologie an der Uni Duisburg-Essen.

Die Abschaffung des Schulfachs Sozialwissenschaft in der gymnasialen Oberstufe in NRW, die das Schulministerium gerade plant, finde ich nicht nur deshalb einen echten Skandal.

1. Die ideologische Verengung des Faches auf das Thema Wirtschaft schwächt die Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler für ein breites Verständnis von Gesellschaft. Mit Blick auf die USA, auf rechtspopulistische Strömungen in vielen Ländern oder auf so manche Aluhut-Demos, ist dieses Verständnis jedoch nötiger denn je. Viele SchülerInnen verlieren mit dem Schulfach Sowi wichtige Impulse für eine erste eigene Politisierung. Dieser wichtige Bildungsprozess darf nicht den Angeboten von Youtube, Facebook oder Telegram überlassen werden.

2. Die Abschaffung schwächt die sozialwissenschaftlichen Lehrstühle und Forschungsinstitute in NRW signifikant, indem sie zu Personal- und Studierendenreduktionen führt. Angesichts vieler – durchaus traditionsreicher – Institutionen in NRW ein Verlust für die deutsche Forschungslandschaft.

3. Schafft es Unsicherheit bei den Lehramts Studierenden darüber, ob sie mit den aktuellen Curricula später die Lehrbefähigung für das neue Fach erhalten. Dort ist Widersprüchliches aus dem Ministerium zu hören.Oppositionsparteien, Gewerkschaften und Verbände laufen gegen die Pläne Sturm. Exemplarisch befürchtet die Deutsche Gesellschaft für Soziologie, „diese Vorgabe des Ministeriums liefe darauf hinaus, die Soziologie als einen eigenständigen fachwissenschaftlichen Zugang zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik aus dem Lehramtsstudiengang für die Fächer Politik, Wirtschaft-Politik, Gesellschaftslehre und Sozialwissenschaften zu entfernen.“

Die Lage für das Fach ist also ernst und die Konsequenzen darauf, ob und wie die nachwachsenden Generationen mit einer immer komplexer werdenden Gesellschaft zurecht kommen, sind gravierend.

Ich habe daher eine Petition gegen die Abschaffung des Fachs Sozialwissenschaften unterschrieben und es würde mich freuen, wenn ihr das auch tun würdet.

http://chng.it/Vsr9ps9hkH

Weitere Infos zum Thema gibt es zum Beispiel auf der Seite
der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und auch – ganz lokal – von den Bochumer Jusos:

https://soziologie.de/aktuell/news/kritik-an-der-marginalisierung-von-soziologie-im-lehramtsstudium-fuer-sozialwissenschaftliche-schulfaecher-in-nordrhein-westfalen

https://dvpb-nw.de/reaktionen-auf-de-brandbrief-weitere-verbaende-aeussern-sich-zur-abschaffung-des-faches-sozialwissenschaften/

http://jusos-bochum.de/artikel/bildungsministerin-gebauer-will-das-fach-sozialwissenschaften-abschaffen/?fbclid=IwAR3TrHcEJgzkPkQdqml7sS2sH5IAf_QtJ6JMJ9W-9MohJF-14QC9bUy_81k

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.